Frohe Weihnachten und ein schönes 2016!

3199296759_e5130dc6c1_m

CC by Attribution https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/ via Kevin Dooley https://www.flickr.com/photos/pagedooley/3199296759

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und für 2016 viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

Ihr Team von elektro-koser.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/frohe-weihnachten-und-ein-schoenes-2015/

Endspurt – noch 28 Tage bis zur Abschaltung des analogen SAT-TV-Empfangs

Noch rund 2 Mio. Haushalte in Deutschland empfangen ein analoges Satellitensignal. Bis Ende April 2012 müssen sie auf digitalenTV-Empfang umsteigen – am 30.4.2012 endet die analoge Ausstrahlung über die Astra-Satelliten. Höchste Zeit um zu prüfen ob ihre Anlage geeignet ist – wir helfen Ihnen gerne beim Anlagencheck und bei der Ertüchtigung ihrer Anlage.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/endspurt-noch-28-tage-bis-zur-abschaltung-des-analogen-sat-tv-empfangs/

Intelligentes Haus mit digitalSTROM

Das Smart Home wird 2012 endlich Realität – neben den etablierten Home Automation Lösungen wie KNX wird DigitalSTROM hier zunehmend eine interessante Lösung – und wie wir finden insbesondere bei der Sanierung und Modernisierung von Bestandsbauten und -wohnungen.

digitalSTROM ist eine Plattform, mit dem Lichtschalter, Lampen, Jalousien und andere Elektrogeräte miteinander über das Stromnetz kommunizieren und so programmierbar und intelligent steuerbar werden. Die Kommunikation erfolgt dabei über das vorhandene Leitungsnetz, ähnlich dem bekannten „Powerline“. Ein Vorteil ist dabei dass keine aufwändigen Neuinstallationen ausgeführt werden müssen. Allein in der örtlichen Unterverteilung bzw. in den jeweiligen Schaltstellen werden digitalSTROM Geräte hinzugefügt – in der Unterverteilung Netzfilter und digitale Stromzähler (dSM), in den Schaltern kleine Module wie diese:

Die Installation der Klemmen ist problemlos – im Normalfall finden diese in der Schalterdose Platz.

Der Einsatz lohnt sich überall dort wo mehr Komfort und Sicherheit in der Haustechnik gewünscht ist – so ist bspw. die Einrichtung von Panik- und Ruftasten in seniorengerechten Wohnungen mit digitalSTROM leicht. Mit nur einem Taster kann der Nutzer beim Verlassen der Wohnung zentral alle nicht benötigten Geräte komplett abschalten, oder eine Anwesenheitssimulation bzw. andere Zeitschaltuhrfunktionen einschalten.

Auch energiekostenbewusste Verbraucher gewinnen Transparenz über ihren Energieverbrauch, das Monitoring des aktuellen Stromverbrauchs durch Apps auf Smartphone und Tablet liefert die Anreize energie- und umweltbewusster zu wohnen.

Die Einrichtung einer digitalSTROM Lösung erledigt der Fachmann – im Regelfall indem wir über einen (für den Kunden optionalen) digitalSTROM Server die Einstellungen nach Wunsch vornehmen, Komfortoptionen wie bspw. Fernsteuerung über Apps auf Android oder iOS Geräten einrichten und eine evtl. gewünschte Fernwartung vorsehen. Dafür ist natürlich eine tiefere Kenntnis des Systems notwendig, entsprechend können nur speziell geschulte Betriebe digitalSTROM Installationen durchführen.

Seit Anfang 2012 können wir Ihnen Beratung und Ausführung von digitalSTROM anbieten – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/intelligentes-haus-mit-digitalstrom/

Umweltfreundliche Haustechnik

Das vom Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit geförderte Projekt Ecotopten unterstützt Verbraucher (und auch beratende Händler wie uns) bei der Suche nach Produkten hoher Qualitä und ökologischer Verträglichkeit. Empfohlen werden neben der „weißen Ware“ – Kühlgeräte, Spülen, Waschmaschinen und Trocker etc. – auch Geräte der Unterhaltungselektronik.

Interessant sind u.a. die Empfehlungen für noch energiesparendere Waschmaschinen der neuen Energieeffizienzklassen A++ und A+++, Geräte die deutlich weniger als eine Kilowattstunde Strom pro Waschgang bei 60 Grad Celsius brauchen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/umweltfreundliche-haustechnik/

Kommunikations- und Datentechnik

Wir beraten, projektieren und führen für Sie aus. Zu unseren speziellen Kompetenzbereichen zählen u.a.

  • strukturierte Verkabelung – für Telefonie und High Speed Ethernet im Industrie- und Gewerbebetrieb, kupfer- und glasfaserbasiert
  • Satellitenempfangsanlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser – wir beraten Sie damit Ihnen das Zusammenspiel von Empfangseinheiten, digitalen Receivern und moderner Unterhaltungselektronik Freude bereitet
  • in der Haus- und Gebäudetechnik führen wir Telefonie-, Türsprech- und Videoanlagen für Sie aus – im Industriebau auch in Verbindung mit modernen RFID-Zugangskontrollsystemen etc.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/kommunikations-und-datentechnik/

Nachtspeicherheizungen verboten?

Nein, auch wenn es manchmal drastisch und verkürzt formuliert wirddie EnEV 2009  fordert kein Verbot für Nachtspeicherheizungen. Zwar sollen mit ihr die Ziele der Bundesregierung aus dem integrierten Energie- und Klimaprogramm von Meseberg aus dem Jahr 2007 umgesetzt werden, die Regelungen sind hier auch eindeutig:

Im § 10a der EnEV 2009 ist geregelt, den Betrieb von Speicherheizsystemen ab dem 1. Januar 2020 zu untersagen, wenn diese vor dem 1. Januar 1990 eingebaut wurden und die notwendige Ersatzmaßnahme wirtschaftlich darstellbar ist. Anlagen, die ab dem 1. Januar 1990 eingebaut wurden, sollen nach 30-jähriger Nutzungsdauer ebenfalls  nicht mehr betrieben werden. Die zulässige Betriebsdauer elektrischer Speicherheizsysteme verlängert sich dabei jeweils auf 30 Jahre, wenn die Anlage innerhalb der oben genannten Fristen in wesentlichen Bauteilen erneuert wird.

Wichtig ist aber dass von diesen Regelungen die meisten Privatnutzer nicht betroffen sind, d.h.

  • Einfamilienhäuser sowie Mehrfamilienhäuser mit bis zu 5 Wohneinheiten
  • Nichtwohngebäude mit weniger als 500 m2 beheizter Nutzfläche
  • Gebäude, in den die Raumwärme nicht ausschließlich durch elektrische Speicherheizsysteme erzeugt wird
  • Gebäude, die weniger als 20 Watt Heizleistung pro Quadratmeter benötigen
  • Gebäude, die bei Erreichen der 30-jährigen Nutzungsdauer mindestens den Anforderungen der WSVO 1995 entsprechen
  • Gebäude, bei denen etwa durch örtliche Bauvorschriften der Einbau von Wärmespeichern in der Vergangenheit vorgeschrieben wurde oder andere öffentlich-rechtliche Pflichten, die einer Außerbetriebnahme entgegenstehen.

In allen diesen Fällen gibt es also keine Pflicht zur Heizungsmodernisierung. Unabhängig davon kann es natürlich ökologisch und finanziell äußerst lohnend sein eine „Stromheizung“ durch moderne Haustechnik wie bspw. eine Wärmepumpen oder (Photovoltaik-)Solaranlagen zu ergänzen. Auch der Ersatz der vorhandenen Speicherheizgeräte durch eine energiesparende Wärmespeicheranlage macht in vielen Fällen sehr viel Sinn – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/nachtspeicherheizungen-verboten/

Automatisierungstechnik

Wir beraten, planen und realisieren kundenspezifische Lösungen der Automatisierungstechnik – von der Kleinsteuerung bis zur Siemens Simatic S7, von der Montage im 19″-Rack bis zum kompletten Schaltschrank, vom Erstgespräch bis zur Inbetriebnahme.

  • Anlagen- und Maschinensteuerungen – incl. Integration in ProfiBus / MultiBus-Systeme
  • Konzipierung und Umsetzung von Visualisierungen – u.a. mit SIMATIC WinCC und WinCC flexible
  • Einbindung von Sensornetzwerken und vielfältigen Peripheriesysteme – auf Basis von ProfiNet u.a.
  • technische Dokumentation, proaktive Wartung und mehr …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/automatisierungstechnik/

Warum Energiesparlampen gut für die Umwelt und gut für den Geldbeutel sind …

Jeder deutsche Haushalt erzeugt rund 165 kg CO2 pro Jahr für Beleuchtung. Eine der einfachsten Klimaschutzmaßnahmen ist das Ersetzen der traditionellen Glühlampen. Die klassische Glühbirne hat eine sehr geringe Energieeffizienz,weil der Großteil der Energie in Wärme und nur 5 % in das erwünschte Licht umgewandelt werden. Durch den Umstieg auf die wesentlich effizienteren und länger haltbaren Energiesparlampen ist es möglich bei gleicher Helligkeit Stromeinsparungen von rund 80 % zu erzielen. Und weil Energiesparlampen auch im Durchschnitt sechsmal länger als die traditionelle Glühbirne halten lohnt sich die Anschaffung auch für den Geldbeutel – sie sind zwar teurer, über die Lebenszeit gerechnet jedoch wesentlich wirtschaftlicher.

Bild Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/warum-energiesparlampen-gut-fur-die-umwelt-und-gut-fur-den-geldbeutel-sind/

Eltefa 2011 – Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik

Das Ausstellungsportfolio der Eltefa 2011 besteht aus mehreren Schwerpunktbereichen, u.a. die drei aktuellen Themen Smart Grids, Elektromobilität und Energieeffizienz. Für uns steht daneben die Gebäudetechnik im Mittelpunkt – und die Sonderschau „E-Haus“.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/eltefa-2011-fachmesse-fur-elektrotechnik-und-elektronik/

Energietechnik

„Sparen mit Energie“ – geht das? Ja – und wir führen für Sie energieeffiziente Elektroanlagen und Gebäudetechnik aus. Von der Wärmepumpe bis zum effizienten und komfortablen Durchlauferhitzer – von der Projektierung über die Installation und Optimierung von Anlagen bis hin zur Abnahme. Darüberhinaus beraten wie Sie bei allen Fragen rund um Energie-Einsparmaßnahmen.

  • funktionale und energieeffiziente Lösungen für das Energiemanagement im Gewerbebetrieb
  • Niederspannungsschaltanlagen und Energieverteilungen
  • Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen und Beratung zur Einspeisevergütung
  • Klimageräte und energieeffiziente Profi-Haushaltsgeräte

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://elektro-koser.de/energietechnik/

Ältere Beiträge «